Trip zur Tante Mitzi von Wolfgang / Geburtstagsfeier Tante Mitzi und eine kleine Rundreise in der Umgebung / Niederösterreich – 20.04. bis 23.04.2018

Am 20.04. hat die Tante Mitzi von Wolfgang Geburtstag.

Die Feier findet am 21.04.2018 statt. Wir sind eingeladen und möchten natürlich auch gratulieren. Also fahren wir Richtung Niederösterreich und besuchen Tante Mitzi. Desweiteren wollen wir auch die Umgebung wieder mal ein bisschen durch forsten. Es gibt hier so viel zum sehen und wir wollen uns dafür dieses Mal mehr Zeit nehmen.

Wir reisen am Abend, den 20.04.2018 an und stellen uns auf den Stellplatz neben dem Stift Melk. Der Preis pro Nacht war 5,00 Euro ohne Strom. Wasser ist auch zu bezahlen.
Das Wetter passt und so gehen wir noch ein Runde spazieren.
Menschen leer.
Der Stift ist immer schön beleuchtet. Petra in haltender Stift Pose.
Ein Bild von einer Auslagen Torte die schön verziert wurde.
Der Stift im Hintergrund. Petra macht eine Rast.
Dann muss ich auch Rasten.
Am nächsten Morgen strahlt die Sonne vom Himmel. Es ist warm und wir machen uns fertig. Wir wollen Frühstücken fahren zum Fährhaus (Campingplatz) an der Donau.
Die Säule in der Mitte ist eine Entsorgungsstelle für das Kassetten WC und der Anschluss für das Trinkwasser.
Petra und ein paar Infotafeln.
Das Fährhaus. Hier wollen wir heute Frühstücken!
Ein schöner Platz um einige Zeit zu verweilen. Daneben ist ein Cmpingplatz und die Donau ist zu sehen.
Der Kakao wurde etwas verschüttet bei der Lieferung.
Die Semmeln sind bereit zum schneiden.
Ein Blick von Petra. Im Hintergrund steht ein Brandner Schifferl.
Ein Blick von Wolfgang und dann geht es los, endlich frühstücken!

Nach dem Frühstück fahren wir zur Tante Mitzi. Die Gäste kommen alle im Laufenden Nachmittag. Heute gehen wir zum Heuriger.

Angekommen bei der Tante Mitzi strahlen uns schon schöne Blumen entgegen.
Im Garten einmal Platz genommen. Ein guter Apfelsaft vom Bauern.

Wir fahren los zum Heuriger Kaiserhof. Es sind nur ein paar KM.

Ein Bild vom Elliot wie er von der Sonne gewärmt wird.
Eingang zum Heuriger.
Ein Weinchen für Petra und ein Saft für Wolfgang.
Die Platte teilen wir uns.
Die Käseplatte wird auch geteilt und so hat jeder von überall etwas.
Das letzte Bild vom Heuriger.

Es war eine schöne Feier. Das Wetter passte und so blieben wir bis am Abend. Dann fuhren wir wieder zum Stellplatz nach Stift Melk.

Der nächste Morgen! Ein Frühstück im Elliot.

Die Sonne scheint schon durch das Fenster auf unsere Tisch Unterlagen.

Nach dem Frühstück geht es weiter. Petra möchte eine Schifferl Fahrt machen und das freut auch Wolfgang. Eine Strecke mit dem Schifferl und die Rückkehr dann ????? Ok wissen wir noch nicht.

Angekommen! Ein paar Minuten zu Fuß zur Anlegestelle 10 vom Brandner Schifferl.
Wir holen uns ein Ticket.
Noch ein Blick zurück.
Infotafel
Infotafel
Infotafel
Infotafel
Wir sind da wo ist das Schifferl?
Hier ist es, das Brandner Schifferl am Anlegesteg Nr. 10.
Wir haben uns ein schönes Platzerl gesucht.
Freude ist groß.
Ohhhhh, jetzt gibt es was gutes. Burger für Petra.
Würstchen mit Kren, Senf und Semmel für Wolfgang.
Und schon sind wir unterwegs.
Wir fahren Strom Aufwärts.
Wir genießen die Aussicht.
Noch ein Eis für Petra.
Haben wir unseren Zug schon gefunden für die Rückfahrt?
Nein leider, der ist schon außer Dienst. Also maschieren wir weiter.
Wir sitzen und warten auf einen Bus um zu fragen wo er hinfährt.
Da kommt schon der erste. Ok, der war es nicht wir warten weiter.
Leider verschwommen aber man erkennt uns.
Der Elliot ist schon in Sicht.

Als Abschluss für den heutigen Tag wollen wir nach Spitz fahren. Eine Heuriger Jause steht noch auf dem Programm.

In Spitz angekommen. Der Elliot ist bereits einiges entfernt. Wir wollen eine Runde spazieren und dann zum Heuriger. Heute der Weg von der anderen Seite ansonsten gehen wir den kurzen Weg.
Der Tag verlässt uns und es folgt die Dämmerung.
Angekommen beim Heuriger.
Ein Glas Wein und Traubensaft für Petra und Wolfgang.
Ohhhh, die Jause kommt. Schaut immer wieder gut aus.

Nach der Jause bleiben wir noch sitzen und trinken noch ein bisschen was, bevor wir zum Elliot gehen.

Am nächsten Morgen der Ausblick vom Alkoven zur Donau. Neben uns hat sich auch ein Womo hin gestellt.

Blick zur Donau, Stromabwärts.
Der Frühstückstisch ist gedeckt.

Nach dem Frühstück fahren wir zum Stift Melk und leeren unsere Toilette aus.

Klappe auf und rein damit.

Wir wollen uns noch etwas anschauen. Als erstes ein Schloss Besuch in Leiben.

Am Parkplatz nahe des Schlosses ein Baum. Alles blüht rundherum.
Schloss Besuch in Leiben.
Schon langsam aber sicher kommen wir dem Schloss näher.
Am Hinweg gibt es einiges zum sehen.
Infotafel Leiben
Infotafel
Landtechnik Museum.
Ein kleiner Rundbogen zum Schloss.
Sehr gepflegt.
Gerätschaften aus der Vergangenheit.
Im Innenhof des Schlosses.
Infotafel über das Schloss.
Weiter geht die Wanderung.
Ein letzter Blick auf das Schloss.
Der Elliot ist schon wieder in Sichtweite.
Riesen Früchte im Kreisverkehr.

Zum Abschluss gibt es ein Meki Essen und anschließend fahren wir wieder nach Spitz.

Meki muss auch ab und zu sein.

Der Tag neigt sich dem Ende zu und wir machen nichts mehr außer faulenzen.

Der nächste Morgen dann.

Blick aus dem Alkoven.
Frühstück und Abfahrt nach Oberösterreich.

Super schöner Trip nach Niederösterreich. Wetter perfekt, Geburtstagsfeier und Ausflüge wunderbar.